Inselhopping - Island hopping

Inselhopping/Islandhopping wird bei einigen Reiseveranstaltern angeboten. Diese Angebote beinhalten mehrtägige Aufenthalte auf verschiedenen Inseln der Seychellen. Die Unterbringung erfolgt ganz unterschiedlich in Gästehäusern, oder in Hotels. Auch hier gibt es unterschiedliche Angebote, wobei sich der Preis nach den angebotenen Unterkünften richtet. Natürlich ist das klar, dass ein Inselhopping, wo man in Luxus Hotels, oder in Luxus Villen untergebracht ist, deutlich teurer ausfällt, als die Angebote, wo die Unterbringung in Gästehäusern vorgesehen ist.

Inselhopping auf den Seychellen macht aus mehreren Gründen Sinn. Zum einen hat jede Insel ihren eigenen Charakter und unverwechselbares Feeling, dass sich nur schwer in Worte fassen lässt. Diese Seiten kennenzulernen und dabei seine Lieblinginsel zu entdecken, auf der man sich am wohlsten fühlt ist schon an sich eine reizvolle Aufgabe. Diese Endeckungslust wird auch von keinen äußeren Faktoren gebremst. Es gibt dortzulande kaum Kriminalität, man kann sich überall frei bewegen und an dem Leben der Menschen teilnehmen, soweit es einem Urlauber möglich sein kann. Die Seychellois sind nette und recht zurückhaltende Menschen, die einem nicht auf den Geist gehen, aber immer für einen Spass zu haben sind, wenn man offen und mit einem Lächeln auf sie zugeht.

InselhĂĽpfen Seychellen

Island hopping Seychellen : Jede Insel hat ihren eigenen Reiz

Das Wechseln einer Unterkunft im Rahmen eines Inselhopping kann einem als ein ausgesprochen schöner Halbtagsausflug (von Hektik keine Spur) vorkommen. Man wird im Hotel mit dem Taxi abgeholt, fährt entlang der aufregenden Bergstrassen zum kleinen Flughafen oder zur Anlegestelle und schon geht es weiter. Es ist kaum zu sagen, was schöner ist: Mit einer kleinen Propellermaschine von Air Seychelles zwischen den Inseln zu hüpfen oder doch mit einer alten Barke nach La Digue überzusetzen? So oder so ein Highlight ist es in jedem Fall!

Als exklusive Art des "Inselhüpfens" sei noch die Möglichkeit erwähnt, die Insel der Wahl mit dem Hubschrauber anzufliegen. Die reinen Transfers mit dem Hubschrauber sind sogar durchaus bezahlbar..